One
Internationale Studiengänge der Bonner Romanistik

Deutsch-Französische Studien
www.dfs.uni-bonn.de

Deutsch-Italienische Studien
www.dis.uni-bonn.de

M.A. Renaissance-Studien
www.renaissance-studien.uni-bonn.de

M.A. Spanische Kultur und europäische Identität
www.spanische-kultur-in-europa.uni-bonn.de

 

 
Two
Sie sind hier: Startseite

Herzlich Willkommen!

Bonner Romanistik in der Spitzengruppe

CHE Ranking

Laut aktuellem Hochschul-Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), das im Studienführer der Wochenzeitung DIE ZEIT veröffentlicht wird ( Online), erreicht die Bonner Romanistik in den Kategorien "Unterstützung am Studienanfang", "Abschlüsse in angemessener Zeit" sowie "Internationale Ausrichtung" im Bachelor und Master die Spitzengruppe.

 

Veranstaltungen, Nachrichten

rv-lateinamerika-19-20

Ringvorlesung Lateinamerika WS 2019/20

Körper-und Kulturkonzepte:
Diskriminierung in Lateinamerika

Mittwoch 18-20 Uhr, HS VIII

Veranstalter: Dr. Monika Wehrheim, Dr. Antje Gunsenheimer,
Interdisziplinäres Lateinamerikazentrum der Universität
Bonn

Termine/Programm

 
ITalienische Filmreihe

Italienische Filmreihe des Romanischen Seminars im Wintersemester 2019/2020

Inquadrature. Sguardi cinematografici su luoghi, temi e figure dell’arte e della cultura italiana.
In ricchezza e in povertà. La rappresentazione cinematografica delle condizioni socioeconomiche degli italiani dal 1945 a oggi

Mittwochs, 18 Uhr c.t. im Übungsraum der Abteilung für Romanische Philologie (R. 0013)

Die Filme werden im italienischen Original gezeigt, mit italienischen Untertiteln sofern verfügbar.
Mit Einführungen von Bernardina Rago, Dr. Eugenio Riversi, Johannes von Vacano.

Programm

16.10.
Introduzione
23.10.
Ladri di biciclette (1946) di Vittorio De Sica
30.10.
Pane, amore e gelosia (1954) di Luigi Comencini
6.11.
Accattone (1961) di Pier Paolo Pasolini
13.11.
Il boom (1963) di Vittorio De Sica
20.11.
Lo scopone scientifico (1972) di Luigi Comencini
27.11.
La proprietà non è più un furto (1973) di Elio Petri
4.12.
DIES ACADEMICUS
11.12.
Via Montenapoleone (1986) di Carlo Vanzina
18.12.
L’amico di famiglia (2006) di Paolo Sorrentino
25.12.
WEIHNACHTSFERIEN
01.01.
WEIHNACHTSFERIEN
08.01.
Il capitale umano (2014) di Paolo Virzì
15.01.
Smetto quando voglio (2014) di Sydney Sibilia
22.01.
Tempo instabile con probabili schiarite (2015) di Marco Pontecorvo
 
 


Ringvorlesung Frankreich Wintersemester 2019/20

Deutschland und Frankreich im europäischen Kontext. Interdisziplinäre Perspektiven und kritische Zugänge

montags um 18 Uhr c.t.

Vorträge von Spezialisten für Politik, Geschichte, Sprache und Literatur aus Frankreich und Deutschland

Organisiert von der Romanistik und dem Institut français an der Universität Bonn im Rahmen der Gründung des Centrum Ernst Robert Curtius an der Universität Bonn. Die Veranstaltungen finden jeweils montags um 18 Uhr c.t. im Vortragsraum des Institut français statt.

Programm/Termine

  • 7. Oktober 2019
    Prof. Dr. André Thibault (Sorbonne Université) : La cartographie du français régional au XXIe siècle
  • 28. Oktober 2019 --> verschoben auf den 5.12.!
  • 4. November 2019
    Prof. Dr. Volker Kronenberg (Bonn): Von Adenauer bis Merkel, von de Gaulle bis Macron – wie steht es um das deutsch-französische Tandem in Europa?
  • 25. November 2019
    Prof. Hans Stark (Institut français des relations internationales, Paris) : L’éclatement du paysage politique en France depuis la fin de la présidence Hollande
  • 2. Dezember 2019
    Prof. Dr. Ludger Kühnhardt (Bonn): Deutschland und Frankreich in der EU –Wechselwirkungen inmitten der
    EU-Neuorientierung
  • 5. Dezember 2019
    Jean-Yves Camus (Institut de relations inter-nationales et stratégiques, Paris) : Populisme(s) à la française: typologie et état des lieux
  • 9. Dezember 2019
    Prof. Dr. Pierre Monnet (Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Francfort-sur-le-Main ; École des hautes études en sciences sociales, Paris): Entre regnum et imperium. Quelles relations entre la France et l'Allemagne au Moyen Age (1200-1500)
  • 16. Dezember 2019
    Prof. Dr. Peter Geiss (Bonn): Zwischen Sinnstiftung und Analyse: Wie lässt sich die deutsch-französische Beziehungs-geschichte heute in europäischer Perspektive erzählen?
  • 13. Januar 2020
    Prof. Dr. Michel Delon (Sorbonne Université) : Espace européen, esprit européen, dans l'imaginaire romanesque: Julie, Juliette, Corinne
 
Staatspreise 2019_B. Frommann.jpg

Eröffnung des Akademischen Jahres 2019/20

Verleihung der Staatspreise im Rahmen des Festakts

18. Oktober 2019 (Aula)

Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Eröffnung des Akademischen Jahres 2019/20 wurden am 18. Oktober die Staatspreise verliehen. Die Bonner Romanistik gratuliert allen PreisträgerInnen, besonders aber natürlich den Romanistinnen, die für ihre Abschlussarbeiten den Premio Rey de España erhalten haben:
Louise Beckschulte: Konsonantengruppen im Wandel – der spanische Norden zwischen Latinität und Romanität. Analyse eines Urkundenkorpus aus dem 8.und 9. Jhd. (Bachelorarbeit betreut von Herrn Dr. Felix Tacke)
Anna Sophie Przyborowski: Del tardofranquismo a la transición española: cambios culturales y sociales a través de la música. (Masterarbeit betreut von Frau Prof. Dr. Mechthild Albert)

 
 

Bonner Romanistik in 99 Sekunden

Aus dem Studium

Sprachpraxis I und II

Für Studierende mit Studienbeginn vor 2018/19 sowie alle Lehramtstudierenden sind die Module Sprachpraxis I und II ab sofort in Basis als vierstündige Veranstaltung belegbar.
Rückfragen bitte an [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Konversationskurse im WS 19/20

Französisch: Mi 16-18 HS III
Italienisch: Do 14-16 ÜR 305
Spanisch: Di 10-12 ÜR 305 (zur Vorbereitung von Referaten in der Zielsprache)

 

Offene Fragen zum Studium...

... in der Bonner Romanistik? Dann auf zum Mentorat!

 

Klausurtermine Wintersemester 2019/20

1. Prüfungsphase (aktualisiert am 22.10.19)

2. Prüfungsphase (aktualisiert am 14.11.19)

 

Semesterkalender für das WS 2019/20

Hier finden Sie den neuen Studienkalender des Dekanats mit allen wichtigen Terminen wie Beleg- und Prüfungsfristen für das kommende Wintersemster.

 

Strukturiertes Austauschprogramm Bonn Salamanca

Sie interessieren sich für den M.A. Romanistik in Bonn und setzen Ihre fachlichen Schwerpunkte in der spanischen Linguistik? Im Rahmen unseres strukturierten Austauschprogramms mit der Universidad de Salamanca haben Sie die Möglichkeit, diese Interessen mit dem renommierten M.A. Español Como Lengua Extranjera zu kombinieren!

* Studium an beiden Universitäten * vollständige Anrechnung in Bonn * zwei Masterabschlüsse

Nähere Informationen zu Studieninhalten und Bewerbung finden Sie im Flyer.

 
 
Artikelaktionen