Aktueller Hinweis

Bewerben Sie sich bis zum 10. Januar 2022 auf einen Erasmus-Studienplatz für das Wintersemester oder Akademische Jahr 2022/23.

Romanistik in Bonn - Romanistik im Ausland

Auslandserfahrung, Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz sind in der heutigen globalisierten Wissenschafts- und Wirtschaftswelt bedeutende Schlüsselqualifikationen. Die Universität Bonn als international agierende Forschungsuniversität bietet ihren Studierenden eine Vielzahl von Möglichkeiten, den fachlichen und persönlichen Horizont durch einen Auslandsaufenthalt zu erweitern. Gerade das Romanistik-Studium wird durch Auslandserfahrungen abgerundet und macht seine Absolventen aufgrund ihrer hohen sprachlichen und interkulturellen Kompetenz für den internationalen Arbeitsmarkt besonders wertvoll. Daher pflegt die Bonner Romanistik zahlreiche Partnerschaften, die Studierenden und Doktoranden hervorragend betreute Auslandsaufenthalte ermöglichen. Neben Förderprogrammen wie Erasmus/DAAD bestehen europaweit einmalige internationale Studiengänge und Graduiertenkollegs.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

ERASMUS Romanistik Bonn

Sie planen einen Auslandsaufenthalt innerhalb Europas und möchten sich informieren?

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Lateinamerika-Austausch

Die Abteilung für Romanistik unterhält Kooperationen mit Universitäten in Peru und Chile.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Paris, Guilhem Vellut

Deutsch-Französische Studien

Internationale B.A.- und M.A.-Studiengänge (mit der Université Paris Sorbonne)

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Universität Bonn / Anna Bonato

Deutsch-Italienische Studien

Internationale Bachelor- und Master- und Promotionsstudiengänge in Zusammenarbeit mit der Università degli Studi di Firenze

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Renaissance-Studien

Internationaler Masterstudiengang in Zusammenarbeit mit der Università degli Studi di Firenze

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Spanische Kultur und europäische Identität

International ausgerichteter Master-Studiengang in Zusammenarbeit mit der Universidad de León

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© T. Göhring

Austauschprogramm Bonn/Salamanca

Masterstudium im M.A. Romanistik (Bonn) und im M.A. Español Como Lengua Extranjera (Salamanca)

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Trinationale Promotion Italianistik

Promotionsprogramm in Zusammenarbeit mit der Université Paris Sorbonne und der Università degli Studi di Firenze

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Universität Bonn / Volker Lannert

 Trinationales Graduiertenkolleg „Gründungsmythen Europas in Literatur Kunst und Musik“

Paris Sorbonne/Università degli Studi di Firenze

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Elmar Schmidt / Frank R. Links

Spanische Theatergruppe

„La clínica“, gegründet 2007 unter der Leitung von Elmar Schmidt und Frank R. Links am Lehrstuhl für Iberoromanische Literatur- und Kulturwissenschaft (Mechthild Albert)

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Italienische Theatergruppe

Die italienische Theatergruppe MUSA unter Leitung von Eugenia Fabrizi hat seit 2019 immer wieder neue Projekte realisiert - u.a. einen literarischen digitalen Adventskalender!

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© pixabay

Französische Theatergruppe

Zum Sommersemester 2022 startet nun auch eine französische Theatergruppe unter der Leitung von Leonhard Rasch (Lehrstuhl Prof. Dr. Michael Bernsen) durch!

Wird geladen