B.A. Lehramt Französisch / Italienisch / Spanisch

Seit dem Wintersemester 2011/12 werden in Bonn wieder LehrerInnen (Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen) ausgebildet. Auf ein entsprechendes Bachelor-Studium, das zwei Unterrichtsfächer, Bildungswissenschaften und verschiedene Praktika umfasst, folgt später der konsekutive Master of Education. An der Universität Bonn werden mehr als 20 Lehramtsfächer angeboten. Aus dem Bereich der Romanistik können die Lehramtsfächer Französisch, Italienisch und Spanisch gewählt werden.

Studienverlauf

Das Lehramtsstudium setzt sich aus einer sechssemestrigen Bachelor- und einer darauf folgenden viersemestrigen Masterphase zusammen.

Beide Fächer eines Bachelor-Lehramt-Studiengangs umfassen je 72 Leistungspunkte (LP), die zusammen mit den 12 zu erbringenden LP aus dem Fach Bildungswissenschaften ("3. Fach"), den 12 LP aus den Praxiselementen und weiteren 12 LP für die Bachelorarbeit die zu erreichende Summe von insgesamt 180 Leistungspunkten ergeben.

In den Philologien Französisch, Italienisch und Spanisch werden Literatur- und Sprachwissenschaft etwa zu gleichen Anteilen studiert. Verpflichtend sind die drei Grundlagenmodule Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kulturstudien zu belegen (18 LP). Hinzu kommen drei aufeinander aufbauende Sprachpraxismodule im Umfang von 18 LP. Im sechsten Semester wird das das fachdidaktische Modul „Kultur und Sprache und ihre Didaktik“ (6 LP) belegt. Die übrigen zu erreichenden 30 LP sind über den Wahlpflichtbereich der Vertiefungsmodule in der Literatur- und Sprachwissenschaft abzudecken.

Studienverlaufsplan Lehramt Romanistik.jpg
© Anne Real
Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Jens-Olaf on Wunderstock

Quereinstieg

Sie studieren bereits im Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Bonn und wollen ins Lehramt wechseln?

Sie haben bereits an einer anderen Universität ihren Bachelor of Education begonnen und möchten ihr Studium in Bonn fortsetzen?

Sie haben erfolgreich Ihren Bachelor of Arts in zwei Fächern abgeschlossen und möchten gern den Master of Education anschließen?

Zu den Informationen rund um den Studienorts- oder Fachwechsel sowie den Quereinstieg ins Lehramt

Zu den Informationen rund um eventuell notwendige Anrechnungsverfahren

Auslandsaufenthalt im Lehramtsstudium / Praktikum im Ausland

Im Rahmen des Lehramtsstudiums der Philologien Französisch, Italienisch und Spanisch ist ein Auslandsaufenthalt von mindestens drei Monaten Dauer erforderlich, wobei drei Monate 13 Wochen entsprechen. Der entsprechende Nachweis hierfür ist vor Ende des Masterstudiums zu erbringen, damit der Auslandsaufenthalt auf dem Zeugnis dokumentiert werden kann. Nach Ihrem Auslandsaufenthalt erhalten Sie daher eine Bescheinigung zur Vorlage im späteren Masterstudium. Entsprechende Bescheinigungen gemäß § 11 Abs. 7 LABG anderer Universitäten werden später im Masterstudium bei der Vorlage im Prüfungsbüro des BZL in Bonn akzeptiert.

Das Ziel des Auslandsaufenthalts ist der aktive Spracherwerb. Der Aufenthalt kann als Praktikum bzw. eine ähnliche Tätigkeit oder als Studium in Form eines Auslandstrimesters oder -semesters an einer Universität (z. B. über das ERASMUS-Programm) absolviert werden. Ein Auslandspraktikum kann ggf. gleichzeitig als Eignungs- und Orientierungspraktikum oder Berufsfeldpraktikum anerkannt werden (getrennte Beantragung und Bescheinigung).

Akkreditierung

Die Bachelorstudiengänge mit Lehramtsoption Französisch, Italienisch und Spanisch sind am 30.09.2019 von der Agentur ACQUIN reakkreditiert worden.

Kombinationsmöglichkeiten

Im Laufe Ihres Studiums studieren Sie zwei Fächer, die Sie zukünftig unterrichten werden. Das Fachstudium setzt sich aus fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Modulen zusammen. Zusätzlich studieren Sie das Fach Bildungswissenschaften.

Mediateca

Für Lehramtsstudierende

Willkommen in der Mediateca, unserer Lehrmittelsammlung und Werkstatt zur gemeinsamen Unterrichtsplanung!

Immer montags, 15-17h. Romanisches Seminar, Raum 0.005

Infos, Bestandslisten und Anmeldung auf eCampus


Und danach?

Im Anschluss an das lehramtsorientierte Bachelorstudium bietet sich die Aufnahme eines konsekutiven Master of Education an.

Natürlich steht Ihnen durch die fachliche Ausbildung im Bachelor auch der Weg in einen fachwissenschaftlichen Master of Arts offen.

M.A. Romanistik

M.A. Romanistik im Strukturierten Austauschprogramm Salamanca (Schwerpunkt Linguistik)

M.A. Kulturstudien zu Lateinamerika

M.A. DFS

M.A. DIS

M.A. Renaissance-Studien

M.A. Spanische Kultur und Europäische Identität

Absolvent*innen der romanistischen Bachelor-Studiengänge sind Generalisten, die sowohl fachwissenschaftliche und sprachpraktische Kompetenz als auch zahlreiche Schlüsselqualifikationen erworben haben. Für sie kommt eine weitere wissenschaftliche Ausbildung in einem Masterstudiengang ebenso in Frage wie ein beruflicher Direkteinstieg in Unternehmen und Institutionen. Nahe liegen besonders folgende Bereiche:

Kulturmanagement in Kulturinstitutionen und -abteilungen
Medienbereich/Journalismus (Redaktionen von Nachrichtenagenturen, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Online-Medien)
Verlagswesen
Bibliothekswesen
Erwachsenenbildung: Sprachvermittlung (Volkshochschulen, Sprachschulen, Sprachkurse in Unternehmen), innerbetriebliche Weiterbildung
Übersetzungsbranche
Verwaltung (Kultur- und Auslandsabteilungen)
Öffentlichkeitsarbeit (Behörden, Unternehmen, Institutionen)
Werbebranche
Touristik
Beratungswesen (Unternehmensberatung, Personalberatung), Mediation
Cross-Cultural Management
Wirtschaft (Auslandsmarketing und -vertrieb, CRM, Personalwesen, Logistik, Research)
Internationale Beziehungen und Kooperation (diplomatischer Dienst, Institutionen der Europäischen Union, nichtstaatliche und internationale Organisationen)
Da viele Unternehmen bei der Einstellung erste berufliche Erfahrungen imangestrebten Berufsfeld voraussetzen, wird empfohlen, schon während des Studiumsentsprechende Praktika zu absolvieren.

Für die Arbeit als Lehrer*in muss das Studium eines Master of Education angeschlossen werden.


Downloads

Hier finden Sie die Studienverlaufspläne für die Bachelorstudiengänge Lehramt Französisch, Italienisch und Spanisch.


Kontakt

Avatar Dietrich-Grappin

Jun.-Prof. Dr. Sarah Dietrich-Grappin

+49 228 73 7635

Avatar Real

Anne Real

+49 228 73 7362

Lesen Sie auch

Zwei-Fach-Bachelor

Französistik, Hispanistik und Italianistik können auch im gleichgewichteten Zwei-Fach-Bachelor studiert werden

Kernfach Romanistik

Romanistik können Sie auch im Kernfach mit einer Erst- und einer Zweitsprache studieren.

Begleitfach

Französistik, Hispanistik und Italianistik können auch im Begleitfach zum Kernfach kombiniert werden.

Wird geladen