One
Internationale Studiengänge der Bonner Romanistik

Deutsch-Französische Studien
www.dfs.uni-bonn.de

Deutsch-Italienische Studien
www.dis.uni-bonn.de

M.A. Renaissance-Studien
www.renaissance-studien.uni-bonn.de

M.A. Spanische Kultur und europäische Identität
www.spanische-kultur-in-europa.uni-bonn.de

 

 
Two
Sie sind hier: Startseite Studium Promotionsstudiengänge

Promotionsstudiengänge

Trinationales Graduiertenkolleg

Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik

Die Universitäten Bonn - Paris IV-Sorbonne - Florenz haben unter dem Titel Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik eine gemeinsame strukturierte Promotionsausbildung vereinbart.

Genaue Informationen erhalten Sie auf den dreisprachig ausgelegten Internetseiten:

 www.gruendungsmythen-europas.uni-bonn.de


Promotionsstudiengang Romanistik

Voraussetzung für die Zulassung zu einem Promotionsstudiengang Romanistik ist der Nachweis eines Ersten Staatsexamens, eines Magisters oder eines Masters; auf Antrag gegebenenfalls auch ausländischer Studienabschlüsse wie Maîtrise, Laurea etc. In der Romanistik können vier verschiedene Schwerpunkte als Promotionsfach gewählt werden. Auf der Internetseite des Dekanats der Philosophischen Fakultät steht die Promotionsordnung zum Herunterladen bereit; die Voraussetzungen dafür sind mit den jeweiligen Fachvertretern abzusprechen.


Trinationale Promotion Italianistik

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen den Universitäten Bonn, Florenz und Paris IV- Sorbonne zur Einrichtung eines trinationalen Promotionsstudienganges im Fach Italianistik können seit Januar 2006 jedes Jahr vier Doktoranden aus Bonn ohne weitere Aufnahmeprüfung an dem zulassungsbeschränkten Promotionsstudiengang "Corso di dottorato di ricerca internazionale in Italianistica" unter Leitung von Prof. Dr. Gino Tellini teilnehmen (siehe auch Scuola di dottorato in Italianistica).

 

Promotion an der Philosophischen Fakultät

Allgemeine Informationen über die Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn finden Sie auf der Seite des Dekanats der Philosophischen Fakultät.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge