One
Internationale Studiengänge der Bonner Romanistik

Deutsch-Französische Studien
www.dfs.uni-bonn.de

Deutsch-Italienische Studien
www.dis.uni-bonn.de

M.A. Renaissance-Studien
www.renaissance-studien.uni-bonn.de

M.A. Spanische Kultur und europäische Identität
www.spanische-kultur-in-europa.uni-bonn.de

 

 
Two
Sie sind hier: Startseite Bonner Romanistik Personal Dr. Monika Wehrheim

Dr. Monika Wehrheim

MonikaWehrheim.jpg

Telefon: (0228) 73 - 7067

Büro: Am Hof 3-5 (Etscheidhof), Büro 102

Email: m.wehrheim@uni-bonn.de


Sprechstunden


Forschungsschwerpunkte

  • Lateinamerikanische Literatur und Kultur
  • Chronikforschung
  • Genderforschung
  • Kultur- und Literaturtheorien
  • Ökologie und Literatur
  • Literatur und Kultur der Independencia


Lehre

  • Französische, spanische und lateinamerikanische Literatur
  • Methoden und Theorien der Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Lateiamerikanische und spanische Kulturstudien


Aktuelles

2012 - die globalisierte Apokalypse

Neuerscheinung

2012 – die globalisierte Apokalypse aus
lateinamerikanischer Perspektive

Interdisziplinäre Studien zu Lateinamerika /
Interdisciplinary Studies on Latin America /
Estudios interdisciplinarios sobre América Latina, Bd. 1
2017, 204 Seiten mit 9 Abb., gebunden
€ 40,– D / € 41,20 A / € 32,99 E-Book
ISBN 978-3-8471-0685-2
Bonn University Press bei V&R unipress

2012 erlebte die Welt einen spektakulären Medienhype um einen angeblich im Maya-Kalender vorausgesagten Weltuntergang. Was ist in den Maya-Hieroglypheninschriften diesbezüglich tatsächlich vermerkt? Welchen historischen Hintergrund haben europäische Apokalypse-Vorstellungen? Diesen Fragen geht der Band in Studien aus verschiedenen Disziplinen nach. Darüber hinaus beschäftigen sich die Beiträger mit den Apokalypse-Vorstellungen ausgewählter amerindischer Gesellschaften. Sie beleuchten weiter, wie diese Apokalypse in der modernen mexikanischen Literatur als Metapher aufgegriffen wird. Ein Interview mit dem Maya-Experten Nikolai Grube über die Auswirkungen des Jahres 2012 auf die Maya-Forschung beschließt den Band.

Die Herausgeberinnen:
Die Bandherausgeberinnen lehren und forschen in verschiedenen Themenfeldern und Disziplinen an der Universität Bonn: Dr. Antje Gunsenheimer (Altamerikanistik), Dr. Monika Wehrheim (Romanistik), Prof. Dr. Mechthild Albert (Romanistik), Prof. Dr. Karoline Noack (Altamerikanistik).

 
null

Neuerscheinung

García Lorcas Drama »Bodas de sangre« und die Literaturtheorie
17 Modellanalysen

Eine Einführung in zentrale Aspekte von García Lorcas Drama Bodas de sangre, verbunden mit der praktischen Erprobung verschiedener Interpretationsmethoden aus den Literatur- und Kulturwissenschaften.

Für Studierende und Lehrende der Hispanistik – aber auch anderer Philologien – geben die Modellanalysen einen Einblick in literatur- und theaterwissenschaftliches Arbeiten.

Mehr Informationen: Reclam Broschüre

 


Forschung

 

 

Artikelaktionen