One
Internationale Studiengänge der Bonner Romanistik

Deutsch-Französische Studien
www.dfs.uni-bonn.de

Deutsch-Italienische Studien
www.dis.uni-bonn.de

M.A. Renaissance-Studien
www.renaissance-studien.uni-bonn.de

M.A. Spanische Kultur und europäische Identität
www.spanische-kultur-in-europa.uni-bonn.de

Folge uns auf:

Youtube logo

Padlet

 

 
Two
Sie sind hier: Startseite Bonner Romanistik Personal Herr Dr. Roland Alexander Ißler Publikationen

Publikationen

 

 

 Monographien

Europa Romanica 3

 

  • Europa Romanica. Stationen literarischer Mythenrezeption in Frankreich, Italien und Spanien zwischen Mittelalter und Moderne, Frankfurt am Main: Klostermann, 2015 (Analecta Romanica, 84), 838 Seiten (ISBN 978-3-465-03871-9, € 109,00), http://www.klostermann.de/Issler-Roland-Alexander-Europa-Romanica.

    Rezension:  Bodo Guthmüller, in: Romanische Forschungen 128 (2016), S. 280-282.
                     Friedrich Wolfzettel, in: Zeitschrift für romanische Philologie 132,3 (2016), S.
                     810-813.
                     Anne Kraume, in: Romanische Studien 5 (2016), S. 395-399.
                     Jean-Claude Mühlethaler, in: Vox Romanica 75 (2016), S. 239-241.


 

  • Metamorphosen des ‚Raubs der Europa’. Der Mythos in der französischen Lyrik vom frühen 14. bis zum späten 19. Jahrhundert, Bonn: Romanistischer Verlag, 2006 (Abhandlungen zur Sprache und Literatur, 163), 182 Seiten (ISBN 3-8614-169-4, € 22,00), http://www.rv-hillen.de/asl.htm

    Rezensionen:  Fritz Nies, in: Revue d’Histoire littéraire de la France 107,4 (2007), S. 959-960.
                         Eliane Engelhard, in: Zeitschrift für Romanische Philologie 125,1 (2009), S. 153-156.

 

Dissertation

  • Europa romanica. Stationen literarischer Mythenrezeption in Frankreich, Italien und Spanien zwischen Mittelalter und Moderne, Bonn: Philosophische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, August 2011, 680 Seiten. Gutachter: Prof. Dr. Michael Bernsen, Prof. Dr. Paul Geyer, Prof. Dr. Mechthild Albert (Vorsitzende der Promotionskommission), Prof. Dr. Franz Lebsanft.

 

Buchreihe

 

  • „Wissenschaft und Lehrerbildung“, begründet und gemeinsam hrsg. mit Peter Geiss, Göttingen: V&R unipress, seit 2016, http://www.v-r.de/de/wissenschaft_und_lehrerbildung/sd-1/3130.
    Bd. 1:
    Fachkulturen in der Lehrerbildung, hrsg. von Peter Geiss, Roland Ißler und Rainer Kaenders (2016).
    Bd. 2: Friedensordnungen in geschichtswissenschaftlicher und geschichtsdidaktischer Perspektive, hrsg. von Peter Geiss und Peter Arnold Heuser (2017)
    Bd. 3: Impulse zur Fremdsprachendidaktik – Issues in Foreign Language Education, hrsg. von Uwe Küchler und Roland Ißler (2017, in Vorbereitung)
    Bd. 4:
    Mehrsprachigkeit und Lateinunterricht, von Katrin Siebel (2017, im Druck).
    Bd. 5:
    La Mise en scène des villes – Städte auf der Bühne in der französischen Literatur und im Französischunterricht, hrsg. von Christoph Oliver Mayer und Roland Ißler (2017, in Vorbereitung)


    Herausgeberschaften

     Fachkulturen in der Lehrerbildung

     

     


     

    Kinder- und Jugendliteratur3

    • Kinder- und Jugendliteratur der Romania, hrsg. von Ludger Scherer und Roland Ißler, Frankfurt am Main u.a.: Lang (Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie - Geschichte - Didaktik, 96), 2014, 434 Seiten (ISBN 978-3-631-64959-6, € 76.95), www.peterlang.com/download/datasheet/79437/datasheet_264959.pdf

    stier-und-sternenkranz.jpg

     

     

     

     

    theater-ueber-tage-2009.jpg

    • Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2009, Berichte, Analysen, Interviews, Dokumentation, hrsg. von Cerstin Bauer-Funke, Andreas Erb, Roland Ißler und Ursula Renner, Münster: Rhema, 2010, 513 Seiten (ISBN 978-3-930454-99-0, € 18,80, www.rhema-verlag.de/books/var_txt/tuet09.html).
     

    theater-ueber-tage-2008.jpg

    • Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2008, Berichte, Analysen, Dokumentation, hrsg. von Jürgen Grimm und Roland Ißler, Münster: Rhema, 2008, 391 Seiten (ISBN 978-3-930454-90-7, € 18,80), www.rhema-verla
    • g.de/books/var_txt/tuet08.html.
     

    theater-ueber-tage-2007.jpg

    • Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2007, Berichte, Analysen, Dokumentation, hrsg. von Jürgen Grimm und Roland Ißler, Münster: Rhema, 2007, 327 Seiten (ISBN 978-3-930454-72-3, € 18,80, www.rhema-verlag.de/books/var_txt/tuet07.html)
     

    theater-ueber-tage-2006.jpg

    • Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2006, Berichte, Analysen, Dokumentation, hrsg. von Jürgen Grimm und Roland Ißler, Münster: Rhema, 2006, 273 Seiten (ISBN 978-3-930454-68-6, € 18,80, www.rhema-verlag.de/books/var_txt/tuet06.html)
     
    • 51 + 1 Queneauthudes. Festschrift für K. Alfons Knauth, hrsg. von Lieselotte Steinbrügge und Roland Ißler, Bochum: Romanisches Seminar der Ruhr-Universität, 2006.

     

     Aufsätze


    • „Prix Germaine de Staël – Dankesrede des Preisträgers Roland Ißler“, in: Mitteilungen [des Frankoromanistenverbandes (FRV/AFRA)]. Bulletin 1 (2017), S. 21-23.

    • Europas Strom, aber nicht Europas Grenze. Zur Genese einer europäischen Sicht auf den Rhein zwischen Rheinromantik und deutsch-französischer Rheinkrise, in: Willi Jung / Michel Lichtlé (Hrsg.), Der Rhein - Le Rhin, Göttingen: V&R unipress, 2017 (Deutschland und Frankreich im wissenschaftlichen Dialog - Le dialogue scientifique franco-allemand), (im Druck).
    • Art. „Cultural Memory“, translated by Daniel Kaspari, in: Kühnhardt, Ludger / Mayer, Tilman (Hrsg.), The Bonn Handbook of Globality, Wiesbaden: Springer, 2017 (im Druck).

      Bonner Enzyklopädie

    •  Art. „Kulturelles Gedächtnis“, in: Kühnhardt, Ludger / Mayer, Tilman (Hrsg.),
       Bonner Enzyklopädie der Globalität, 2 Bde., Wiesbaden: Springer, 2017, Bd. 2,
      S. 909-922.









    • In der Kürze liegt die Würze oder ‚un operá aussi bref que possible‘. Zur schöpferischen Selbstbeschränkung der französischen Avantgarde in der musikdramatischen Gattung des Opéra-minute“, in: Borvitz, Sieglinde / Temelli, Yasmin (Hrsg.), Phänomene der Verknappung in den romanischen Literaturen und Kulturen, Berlin: Kadmos (2016, im Druck).

    • Deutsch-französische Freundschaft in Szene gesetzt: Das Theaterprojekt Théâttraction! mit Le long du Rhin vers l’Europe 1813-2013“, [in Koautorschaft mit Anika Berenschot und Kirsten Ritter], in: Stauder, Inge (Hrsg.), 50 Jahre Hardtberg-Gymnasium mit deutsch-französischem Zweig: 1966-2016, Festschrift, Bonn: Köllen, 2016, S. 116-118.
      Fachkulturen in der Lehrerbildung

    • „Mehrsprachigkeit und kulturelle Vielfalt in den romanischen Fremdsprachendidaktiken.
      Ein bildungsorientierter Ansatz für die Lehrerbildung in den Fächern Französisch, Spanisch und Italienisch“, in: Geiss, Peter / Ißler, Roland / Kaenders, Rainer (Hrsg.), Fachkulturen in der Lehrerbildung, Göttingen: V&R unipress (Wissenschaft und Lehrerbildung, 1), 2016, S. 107-154.

     

     

     

    • „Fachkulturen in der Lehrerbildung. Einleitung“ [in Koautorschaft mit Peter Geiss und Rainer Kaenders], in: Geiss, Peter / Ißler, Roland / Kaenders, Rainer (Hrsg.), Fachkulturen in der Lehrerbildung, Göttingen: V&R unipress (Wissenschaft und Lehrerbildung, 1), 2016, S. 11-17.
    • Universitäre Lehrerbildung im Fach Französisch: Aufgaben, Struktur und Entwicklung. Mit Bemerkungen zum fremdsprachendidaktischen Potential der diachronen Sprachwissenschaft“, in: Bedijs, Kristina / Heyder, Karoline (Hrsg.), Linguistische Kompetenzen zukünftiger Französischlehrer. Perspektiven für die Hochschuldidaktik, Saarbrücker Schriften zu Linguistik und Fachdidaktik, 2016 (im Druck).

    • Inflation der Mythen„Zur Persistenz des Mythos. Europa im Bildinventar der europäischen Staatengemeinschaft. Universitäre Lehrerbildung im Fach Französisch: Aufgaben, Struktur und Entwicklung. Mit Bemerkungen zum fremdsprachendidaktischen Potential der diachronen Sprachwissenschaft“, in: Wodianka, Stephanie (Hrsg.), Moderne Mythen: Inflation, Vernetzung, Kanon, Bielefeld: transcript (Edition Kulturwissenschaft), 2016, S. 239-268.







    Französisch Didaktik

     

     

     

     

     

     

    • „Schnittstellen – Interfaces. Bericht über den 9. Kongress des FRV in Münster, 24.-27. September 2014“, in: Bulletin [des Frankoromanistenverbandes (FRV/AFRA)] 1 (2015), S. 5-8.
    • Leitfaden zum Forschenden Lernen im Praxissemester des Master of Education [in Koautorschaft mit Uwe Küchler und Florian Radvan], hrsg. von der AG Fachdidaktiken an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und dem Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL), Bonn: BZL, 2015,31 Seiten.

    Hist Sprachwissenschaften

    • „Die Gabe des Alphabets – Antike Ursprungserzählungen und romanische Nachklänge des mythischen Narrativs von Kadmos als Kulturstifter und Überbringer der Schrift“, in: Bernsen, Michael / Eggert, Elmar / Schrott, Angela (Hrsg.), Historische Sprachwissenschaft als philologische Kulturwissenschaft, Festschrift für Franz Lebsanft zum 60. Geburtstag, Göttingen: V&R unipress, 2015, S. 85-96.

     

     

     

     

    Dichter und Lenker

     

    • „Der Dreißigjährige Krieg in allegorischem Gewand. Richelieus Europapolitik auf der Theaterbühne“, in: Ramponi, Patrick / Wiedner, Saskia (Hrsg.), Dichter und Lenker. Die Literatur der Staatsmänner, Päpste und Despoten von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart, Tübingen: Narr Francke Attempto, 2014, S. 143-164.

     

     

     

     

     

    • „Moderne Kinderkunstlyrik der Romania. Gattungstypologische und fremdsprachendidaktische Überlegungen zu einem verkannten Genus der französischen, spanischen und italienischen Literatur – ein Querschnitt“, in: Ißler, Roland / Scherer, Ludger (Hrsg.), Kinder- und Jugendliteratur der Romania. Impulse für ein neues romanistisches Forschungsfeld, Frankfurt am Main u.a.: Lang, 2014 (Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien. Theorie – Geschichte – Didaktik, 96), S. 267-297.
    • „Einleitung: Impulse für eine romanistische Kinder- und Jugendliteraturforschung“ [in Koautorschaft mit Ludger Scherer], in: Ißler, Roland / Scherer, Ludger (Hrsg.), Kinder- und Jugendliteratur der Romania. Impulse für ein neues romanistisches Forschungsfeld, Frankfurt am Main u.a.: Lang, 2014 (Kinder- und Jugendkultur, -literatur und –medien. Theorie – Geschichte – Didaktik, 96), S. 9-16.
    • „Antike in der Romania“ [in Koautorschaft mit Johannes Kramer und Kai Schöpe], in: Becker, Lidia / Eggert, Elmar / Gramatzki, Susanne / Mayer, Christoph Oliver (Hrsg.), Handbuch Mittelalter und Renaissance in der Romania, Frankfurt am Main: Lang (im Druck).
    • Le long du Rhin vers l’Europe. Das deutsch-französische Theaterprojekt ‚théâttraction!’“[in Koautorschaft mit Anika Berenschot und Kirsten Ritter, Hardtberg-Gymnasium], in: HBG news*. Die Zeitung für Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Hardtberg-Gymnasiums, 19 (2014), S. 26-27.
     Moderne Mythen
    •  Art. „Venedig“, in: Wodianka, Stephanie / Ebert, Juliane (Hrsg.), Metzler-Lexikon moderner Mythen, Stuttgart / Weimar: Metzler, 2014, S. 364-366.

     

     

     

     

     

     

     

    Französische Literatur

     

    • Kap. „Früh- und Hochmittelalter“, in: Hartwig, Susanne (Hrsg.), Französische Literaturgeschichte, begr. von Jürgen Grimm, 6. Aufl., Stuttgart / Weimar: Metzler, 2014, S. 7-84.

     

     

     

     

     

    historische-gestalten-der-.jpg

     

    • Art. „Pythagoras“ [in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger, Berlin/Harvard], in: Möllendorff, Peter von / Simonis, Annette / Simonis, Linda (Hrsg.), Historische Gestalten der Antike. Rezeption in Literatur, Kunst und Musik (Der Neue Pauly, Supplemente 8), Stuttgart / Weimar: Metzler, 2013, Sp. 797-818.

     



     

     

    • „Le long du Rhin vers l’Europe: Kulturgeschichte zum Selbermachen. Das deutsch-französische Theaterprojekt théâttraction! des HBG [Hardtberg-Gymnasiums] in Kooperation mit der Fachdidaktik Französisch der Universität Bonn“, in: HBG news*. Die Zeitung für Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Hardtberg-Gymnasiums, 18 (2013), S. 17-18.

    song.jpg

    • „Vater Rhein und Mutter Europa. Zum Austausch von Schlachtrufen, Schlagern und Chansons zwischen Frankreich und Deutschland“, in: Fischer, Michael / Hörner,  Fernand (Hrsg.), Lied und populäre Kultur. Song and Popular Culture. Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg, 57. Jg. – 2012, Münster: Waxmann, 2012, S. 111-141.
     
    • „Die Europa, das Europa. Zu komischen Funktionalisierungen einer antiken Verbindung in deutschsprachiger Lyrik des 20. Jahrhundert“ [in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger, Berlin/Harvard], Beitrag zu: Paul Michael Lützeler / Joanna Jabłkowska / Peter Hanenberg (Hrsg.), Einheit in der Vielfalt? Der Europadiskurs der SchriftstellerInnen seit der Klassik (Sektion 35), Warschau, 30. Juli – 7. August 2010, in: Grucza, Franiszek (Hrsg.), Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010. Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit, Frankfurt am Main: Lang, 2012 (Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), 5), S. 85-90.

    rose-is-a-rose.jpg

    • Art. „Europa“ [in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger, Berlin/Harvard], in: Butzer, Günter / Jacob, Joachim (Hrsg.), Metzler-Lexikon literarischer Symbole, 2. Aufl., Stuttgart / Weimar: Metzler, 2012, S. 105-107.
    • Art. „Stier“, in: Butzer, Günter / Jacob, Joachim (Hrsg.), Metzler-Lexikon literarischer Symbole, 2. Aufl., Stuttgart / Weimar: Metzler, 2012, S. 426-428.
     

    etat-des-connaissances.jpg

    • „La Mère de Minos..., enlevée de la scène. Le mythe d’Europe sous forme de tragédie en musique au XVIIIe siècle“, in: Wattel-de Croizant, Odile / Roba, Alain (Hrsg.), D’Europe à l’Europe V. Europe: État des connaissances. Actes du Colloque tenu à l’École Européenne, Bruxelles (21-22 octobre 2010), Bruxelles: Métamorphoses d’Europe asbl, 2011, S. 47-66.
     

    anachronismen.jpg

    • „Zurück in die Zukunft. Überlegungen zum Anachronismus ‚Zeitreise’ in der europäischen Science-Fiction-Literatur“ [in Koautorschaft mit Christina Bertelmann, Bochum], in: Albizu, Cristina / Döhla, Hans-Jörg / Filipponio, Lorenzo u.a. (Hrsg.), Anachronismen – Anachronismes – Anacronismi – Anacronismos. Atti del V Dies Romanicus Turicensis (Zurigo 19-20 giugno 2009), Pisa: Edizioni ETS, 2011, S. 69-85.
     

    sarassines.jpg

    • Sarrasine im Atelier des Lesers. Balzacs Novelle aus Sicht der Rezeptions-ästhetik“ [in Koautorschaft mit Christina Bertelmann, Bochum], in: Richter, Elke / Struve, Karen / Ueckmann, Natasche (Hrsg.), Balzacs „Sarrasine“ und die Literaturtheorie. Zwölf Modellanalysen, Stuttgart: Reclam, 2011, S. 148-165.
     
    • „Stier und Sternenkranz: Europa in Mythos und Geschichte. Ein Rundgang[in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger], in: Europa - Stier und Sternenkranz. Von der Union mit Zeus zum Staatenverbund, hrsg. von Almut-Barbara Renger und Roland Alexander Ißler, Göttingen: V&R unipress, 2009 (Gründungsmythen Europas in Literatur, Musik und Kunst, 1), S. 51-99.
    • „Vorwort [in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger], in: Europa - Stier und Sternenkranz. Von der Union mit Zeus zum Staatenverbund, hrsg. von Almut-Barbara Renger und Roland Alexander Ißler, Göttingen: V&R unipress, 2009 (Gründungsmythen Europas in Literatur, Musik und Kunst, 1), S. 9-14.
    • „La veritez qui souz les fables gist couverte. Zur christlichen Anverwandlung der Verwandlungen im Ovide moralisé“, in: Clever, Christina / Gebhardt, Torben (Hrsg.), Convivium. Bochumer Nachwuchskolloquium für Mittelalterstudien 2009, Nordhausen: Traugott Bautz, 2010 (Schriften des Studentischen Arbeitskreises Mittelalter der Ruhr-Universität Bochum, 3), S. 23-42.
    • „Von der Lyra zur Lyrik und zurück. Eine kleine Geschichte der wechselseitigen Durchdringung von Dichtung und Musik“, in: Anja Overbeck / Matthias Heinz (Hrsg.), Sprache(n) und Musik. Akten der gleichnamigen Sektion auf dem XXXI. Romanistentag (Bonn, 27.09.–01.10.2009), München: Lincom, 2012, S. 229-247.
    • „Pathologisches und Exzeptionelles“ [Einleitung zur gleichnamigen Sektion], in: Lidia Becker / Alex Demeulenaere / Christine Felbeck (Hrsg.), Grenzgänger & Exzentriker. Beiträge zum XXV. Forum Junge Romanistik in Trier (3.-6. Juni 2009), München: Meidenbauer (Forum Junge Romanistik, Bd. 16), 2010, S. 267-272.
    • „Von Maastricht nach Kreta. Gedanken zu einem 450 Jahre alten Holzschnitt“, in: onde. Das italienische Kulturmagazin, November 2009, S. 28-29 (in italienischer Sprache).
    • „Futurismus 1909-2009: Hundert Jahre Antikultur statt Antike“, in: onde. Das italienische Kulturmagazin, Mai 2009, S. 16-18.
    • „C’est la Reine des Lys, l’amante des Bourbons. Das französische Europa des 18. Jahrhunderts und die translatio imperii et studii in einer Ode Ponce Denis Écouchard Lebruns“, in: Dominic Eggel / Brunhilde Wehinger (Hrsg.), Europavorstellungen des 18. Jahrhunderts. Imagining Europe in the 18th century, Hannover: Wehrhahn (Aufklärung und Moderne, Bd. 17), 2009, S. 111-124.
    • „Polyzentrisch, peripher? – eine späte Übersetzung für die Repubblica Letteraria. Der Pentamerone delle Metamorfosi d’Ovidio (1777) eines anonymen Prosatore toscano zwischen Epik, Novellistik und dem neuen Genus des Romans“, in: Kuhn, Barbara / Scherer, Ludger (Hrsg.), Peripher oder polyzentrisch? Alternative Romanwelten im 18. Jahrhundert, Berlin: Weidler, 2009 (Internationale Forschungen zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Bd. 119), S. 219-243.
    • „Europa-Inszenierungen vom Grand Siècle bis zu Milhaud: Mythos und Erdteilallegorie im Wechselspiel von Musik und Literatur“ [in Koautorschaft mit Almut-Barbara Renger, Berlin/Harvard], in: Grenzgänge: Beiträge zu einer modernen Romanistik 29 (2008), S. 12-30 [abgedruckt unter dem Arbeitstitel „Überlegungen zu einem griechischen Mythos und seiner komisierenden Rezeption in Musik und Literatur“].
    • „Europas Aufbruch auf dem ‚Stier der Zukunft’. Ein Mythos zwischen Technikprogressionen und antiken Reminiszenzen in Lyrik und Oper der französischen Moderne“, in: Angela Oster (Hrsg.), Europe en mouvement. Mobilisierungen von Europa-Konzepten im Spiegel der Technik, Berlin: Lit, 2009 (Kultur und Technik, Bd. 13), S. 118-141.
    • „Europas Stier zwischen mythologischem Ehevertrag und rhetorischem Kuhhandel. Zu einer Kantate der Frühaufklärung von Jean-Baptiste Rousseau“, in: Dagmar Schmelzer / Marina Ortrud M. Hertrampf / Johanna Wolf / Antonia Kienberger / Elisabeth Bauer (Hrsg.), Handeln und Verhandeln. Beiträge zum 22. Forum Junge Romanistik (Regensburg, 7.-10. Juni 2006), Bonn: Romanistischer Verlag, 2007, S. 293-311.

    • Contemporary Weltverkehr of Comparatist Scholars: World Congresses of the International Comparative Literature Association (ICLA)” [in Koautorschaft mit Fridrun Rinner, Université de Provence, Aix-Marseille I], als Section E6.87.07.03 in: Encyclopedia of Life Support Systems (EOLSS), developed under the Auspices of the UNESCO, Oxford: Eolss Publishers, www.eolss.net, „Comparative Literature: Sharing Knowledges for Preserving Cultural Diversity”, Section 6.87.07: „Translatio studii: Movements of imagination and learning”, www.eolss.net/E6-87-toc.aspx.

     

     

    Rezensionen

     

    • Burwitz-Melzer, Eva / O’Sullivan, Emer: Einfachheit in der Kinder- und Jugendliteratur. Ein Gewinn für den Fremdsprachenunterricht. Wien: Praesens, 2016 (Kinder- und Jugendliteratur im Sprachenunterricht; 3). 212 Seiten.“, in: Dolle-Weinkauff, Bernd / Ewers, Hans-Heino / Pohlmann, Carola (Hrsg.), Kinder- und Jugendliteraturforschung, Jahrbuch 2016/17, Frankfurt am Main: Lang, 2017 (im Druck).

    • Klingebiel, Kathryn: Bibliographie linguistique de l’occitan médiéval et moderne (1987-2007). Turnhout: Brepols 2011, 544 S. (Publications de l’Association internationale d’Études occitanes, VIII)“, in: Romanische Forschungen 129 (2017), S. 269-271 (im Druck).

    • Aleksandra und Daniel Mizielinski: Tief im Wasser – Unter der Erde“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2016, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2016, unpaginiert.

    • Nicolas Barreau (Text), Simona Mulazzani (Illustration): Der blaue Tiger“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2015, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2015, unpaginiert.
    • Claudia Rinke: Kinder sprechen mit dem Dalai Lama. Wie wir eine bessere Welt erschaffen“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2015, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2015, unpaginiert.

    • „Richter, Karin / Platz, Monika: Kinderliteraturklassiker. Carlo Collodis „Pinocchiound die phantastischen Erzählwelten Astrid Lindgrens „Mio, mein Mio„Ronja Räuberstochter“ [sic]. Modelle und Materialien für den Literaturunterricht (Klasse 1 bis Klasse 6). - Baltmannsweiler: Schneider Verl. Hohengehren, 2014 (Bilder erzählen Geschichten - Geschichten erzählen zu Bildern; 11). 135 Seiten + Anhang: CD und 16 Bildkarten.“, in: Dolle-Weinkauff, Bernd / Ewers, Hans-Heine / Pohlmann, Carola (Hrsg.), Kinder- und Jugendliteratur-forschung, Jahrbuch 2014/15, Frankfurt am Main: Lang, S. 180-181.

    • „Luis de Camões: Com que voz? Mit welcher Stimme? Übersetzungen aus vier Jahrhunderten“, [in Koautorschaft mit Dina Diercks, Bonn], in: kalmenzone. Literaturzeitschrift 5 (2014), Themenschwerpunkt „Übersetzen“, S. 23-25

    • „Manfred Mai (Text) und Iris Wolfermann (Illustration): Erzähl mal, wie es früher war. Geschichten über das Leben früher und heute“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2014, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2014, unpaginiert.
    • „Sybille Hein: Prinzessin Knöpfchen und Prinz Schleimi“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2013, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2013, unpaginiert.
    • „Nick Bromley / Nicola O’Byrne: Happs. Gaaanz vorsichtig öffnen“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2013, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2013, unpaginiert.
    • „Lorenz Pauli und Kathrin Schärer (Illustrationen): Wie weihnachtelt man?“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2012, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2012, unpaginiert.
    • „Mira Lobe und Susi Weigel: Das kleine Ich-bin-ich (mehrsprachige Ausgabe)“, in: Rheinbach liest vor: Vorleseempfehlungen 2012, Broschüre von Rheinbach liest e.V., November 2012, unpaginiert.
    • „Stefania Ferrucci: Zur Rezeption des Europamythos in Italien. Von der Antike bis zur Gegenwart. Bonn: Romanistischer Verlag 2010 (= Abhandlungen zur Sprache und Literatur, 179), 133 S.“, in: Germanisch-Romanische Monatsschrift (Neue Folge) 62,3 (2012), S. 384-386.
    • „Christine Felbeck / Johannes Kramer: Troubadourdichtung. Eine dreisprachige Anthologie mit Einführung, Kommentar und Kurzgrammatik. Tübingen: Narr 2008, LVII + 363 S. (narr studienbücher)“, in: Romanische Forschungen 122 (2010), S. 72-77.

     

    Bibliographien

    • „Italienische Literatur“ [in Zusammenarbeit mit Jan Rohden, Bonn], in: Günter Holtus (Hrsg.), Romanische Bibliographie 2011. II. Teilband: Literaturwissenschaft, Supplement zu Bd. 127 der Zeitschrift für Romanische Philologie, Berlin / New York: de Gruyter (im Druck).
    • „Italienische Literatur“ [in Zusammenarbeit mit Jan Rohden, Bonn], in: Günter Holtus (Hrsg.), Romanische Bibliographie 2010. II. Teilband: Literaturwissenschaft, Supplement zu Bd. 126 der Zeitschrift für Romanische Philologie, Berlin / New York: de Gruyter (im Druck).
    • „Italienische Literatur“ [in Zusammenarbeit mit Kerstin Thorwarth und Jan Rohden, Bonn], in: Günter Holtus (Hrsg.), Romanische Bibliographie 2009. II. Teilband: Literaturwissenschaft, Supplement zu Bd. 125 der Zeitschrift für Romanische Philologie, Berlin / New York: de Gruyter, 2011, S. 92-238.
    • „Italienische Literatur“ [in Zusammenarbeit mit Kerstin Thorwarth, Bonn], in: Günter Holtus (Hrsg.), Romanische Bibliographie 2008. II. Teilband: Literaturwissenschaft, Supplement zu Bd. 124 der Zeitschrift für Romanische Philologie, Berlin / New York: de Gruyter, 2010, S. 86-252.

     

    Theater- und Musiktheaterrezensionen

    • „Kernspaltung des romantischen Ichs oder: Etwas Weiches, Unbekanntes, das früher Wehmut hieß. Aus dem Leben eines Taugenichts in einer neuen Bühnenfassung von Patrick Wengenroth“, in: Cerstin Bauer-Funke / Andreas Erb / Roland Ißler / Ursula Renner (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2009, Berichte, Analysen, Interviews, Dokumentation, Münster: Rhema, 2010, S. 204-218.
    • „Händel, ‚per fantasia dipinto’. Zwei szenische Bebilderungen: Das Oratorium Semele in Essen als Oper und das Kantaten-Pasticcio Delirio amoroso in Dortmund als Ballett“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2008, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2008, S. 253-267.
    • „Viel Lärm im Puppenhaus. Molières Tartuffe in der Inszenierung von Rafael Sanchez“ [in Koautorschaft mit Jürgen Grimm, Münster], in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2008, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2008, S. 151-159.
    • „Viva la libertà?! Zur Exegese des Don Giovanni in der Inszenierung von Stefan Herheim im Aalto Theater Essen“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2007, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2007, S. 223-232.
    • „Im Abwärtssog des Grauens. Zimmermanns Die Soldaten unter Steven Sloane und David Pountney in der Jahrhunderthalle“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2007, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2007, S. 298-305.

      [Anm.: Diese Produktion der RuhrTriennale wurde 2008 in New York zur Inszenierung des Jahres gewählt.]

    • „Eisige ‚Aventiure’ oder Auf der Suche nach der Mitte. Gedankenfragmente zum Fragment Parzival von Tankred Dorst und Ursula Ehler im Gasometer Oberhausen“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2006, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2006, S. 128-135.
    • „Ballet bouffon im barocken Froschteich. Andreas Baesler inszeniert Platée von Jean-Philippe Rameau im Musiktheater im Revier“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2006, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2006, S. 177-185.
    • „Wahnsinn! Donizettis Lucia di Lammermoor als pittoreske Tragödie der Schauerromantik in der Essener Aalto-Inszenierung von Ezio Toffolutti“, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2006, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2006, S. 186-194.
    • „Wer zuletzt lacht, hat die Nas’ vorn. Verdis Falstaff inszeniert von Dietrich Hilsdorf im Essener Aalto-Theater“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2005, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2005, S. 187-194.
    • „Kreuzzug gegen Zeit und Schicksal. Detlev Glanerts Opernparabel Der Spiegel des großen Kaisers nach der Novelle von Arnold Zweig am Musiktheater im Revier“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2005, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2005, S. 195-202.
    • „Königlich brillanter Belcanto zwischen Liebesleidenschaft und Staatsraison – ein Beitrag zur Musikgeschichte. Über die deutsche Erstaufführung von Gaetano Donizettis Tragedia lirica Rosmonda d’Inghilterra im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2004, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2004, S. 161-169.
    • „La bontà in trionfo, ossia – Manege frei für eine farbenfrohe Märchenoper! Gioacchino Rossinis La Cenerentola im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2004, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2004, S. 170-177.
    • „Gli enigmi sono quattro – eine Oper ohne Ende? Puccinis Turandot in Gelsenkirchen und Dortmund“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2003, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Agenda, 2003, S. 116-123.
    • „Der Held ist tot: Es darf gefeiert werden! Gedanken zu Klaus Michael Grübers Inszenierung von Mozarts Don Giovanni“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2003, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Agenda, 2003, S. 215-221.
    • „Prachtvolle Ausgrabung venezianischen Geistes. Cavallis La Calisto im Musiktheater Gelsenkirchen“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2002, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Agenda, 2002, S. 179-185.
    • „Ein ‚Saltatorium‘ für Auge und Ohr. Ein Essay über Birgit Scherzers Tanzstück m.e.s.s.i.a.s. im Theater Dortmund“, in: Jürgen Grimm / Ulrike Haß / Guido Hiß (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2002, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Agenda, 2002, S. 195-201.

     

    Radiobeiträge

    • Matinee auf Reisen: Europa. Sonntagsfeuilleton mit Manuela Reichart, Redaktion: Sabine Grimkowski, gesendet am 25. August 2013, 9.03-12.00 Uhr (SWR2 Matinee), www.swr.de/swr2/programm/sendungen/matinee/-/id=660804/nid=660804/did=11674704/uamarc/index.html oder http://podster.de/episode/2426000.
    • ZeitZeichen zum Stichtag 20. Februar 2009: „Das Manifest des Futurismus von Filippo Tommaso Marinetti wird veröffentlicht (20. Februar 1909)“, Sendung von Veronika Bock und Ulrich Biermann, gesendet am 20. Februar 2009, 9.05-9.20 Uhr (WDR 5) und 17.45-18.00 Uhr (WDR 3), www.wdr5.de/nachhoeren/zeitzeichen.html.

     

    Gebrauchstexte und Internetpräsentationen

    • „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“, Flyer zum Trinationalen Graduiertenkolleg der Universitäten Bonn – Paris IV - Florenz, April 2008.
    • „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“, Mitgestaltung der Website zum Trinationalen Graduiertenkolleg der Universitäten Bonn – Paris IV - Florenz, April 2008. www.gruendungsmythen-europas.uni-bonn.de
    • „Voraussetzungen für das Studium der Romanischen Philologie“ [mit Paul Geyer, Maren Schmidt-von Essen und Eva Scholz, Bonn], Hinweise zum Fachprofil Romanistik für die Zentrale Studienberatung der Universität Bonn, Februar 2008.
    • Flyer zum binationalen Exzellenzstudiengang Deutsch-Französische Studien / Études franco-allemandes der Universitäten Paris IV-Sorbonne und Bonn, Dezember 2006.
    • „Deutsch-Französische Studien – Études franco-allemandes“, Hinweise zum Fachprofil des binationalen Exzellenzstudiengangs Deutsch-Französische Studien / Études franco-allemandes der Universitäten Paris IV-Sorbonne und Bonn für die Webseite www.ich-studiere-in-bonn.de der Universität Bonn zur Präsentation der Geisteswissenschaften, Dezember 2006. http://www.ich-studiere-in-bonn.de/htm/dfs.html

     

    Interviews

    • „‚Dass der Text in den Körper kommt…’ Theater über Tage trifft Dr. Frank Hoffmann, den Intendanten der Ruhrfestspiele“ [mit Cerstin Bauer-Funke, Essen], Interview vom 12. Juni 2009, in: Cerstin Bauer-Funke / Andreas Erb / Roland Ißler / Ursula Renner (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2009, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2010, S. 303-314.
    • „‚Jede emotionale und geistige Tangente, die die Stadt durchläuft, muss dieses Theater berühren.’ Theater über Tage trifft Anselm Weber, den Intendanten des Schauspiels Essen“ [mit Christian Boeckmann, Münster], Interview vom 30. Mai 2008, in: Jürgen Grimm / Roland Ißler (Hrsg.), Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2008, Berichte, Analysen, Dokumentation, Münster: Rhema, 2008, S. 160-174.
    • „‚Standbein – Spielbein…’. Theater über Tage trifft Elmar Goerden, den Intendanten des Schauspielhauses Bochum“ [mit Esther Alves und Jürgen Grimm, Münster], Interview vom 11. Juni 2007, in: Theater über Tage. Jahrbuch für das Theater im Ruhrgebiet, 2007, Berichte, Analysen, Dokumentation, hrsg. mit Jürgen Grimm, Münster: Rhema, 2007, S. 71-81.

     

    Übersetzungen und Transkriptionen

    • In: Scherer, Ludger / Scherer, Burkhard (Hrsg.): Mythos Helena. Texte von Homer bis Luciano De Crescenzo, Stuttgart: Reclam, 2008, S. 130, 145-146, 146-147, 147-148, 149-150. – Versübertragungen ausgewählter Werke von Lord Byron, Gabriele d’Annunzio, Albert Samain, Francis Vielé-Griffin und Guillaume Apollinaire.
    • „Ein französisches Menu aus dem ausgehenden 14. Jahrhundert“, übersetzt und zusammengestellt aus Le Mesnagier de Paris (2 Bde., hrsg. von Jérôme Pichon, Paris 1847) im Rahmen des wissenschaftlichen Workshops „Recipes & Remedies – Kochen und Essen im Mittelalter“, Universität Bonn, Januar 2008.
    • In: Renger, Almut-Barbara (Hrsg.): Goldene Schrift am Firmament – Sternengedichte, Leipzig: Reclam, 2004, S. 20, 52, 62, 74, 76, 84, 85, 88, 91, 106. – Versübertragungen ausgewählter Werke von Gabriele D’Annunzio, Charles Aznavour/Gilbert Bécaud, Charles Cros, Joachim Du Bellay, Victor Hugo, Charles-Marie-René Leconte de Lisle, Marco Masini/Giancarlo Bigazzi, Pierre de Ronsard und Jules Supervielle.
    • In: Renger, Almut-Barbara (Hrsg.): Mythos Europa. Texte von Ovid bis Heiner Müller, Leipzig: Reclam, 2003, S. 61, 66-68, 72-73, 77-78, 80-88, 90-95, 98-100, 110-131, 165. – Versübertragungen und Prosaübersetzungen ausgewählter Werke von Giovanni Andrea dell’Anguillara, Max Aub, Jean-Antoine de Baïf, Henri Baude, Isaac de Benserade, Giovanni Boccaccio, Giovanni dei Bonsignori, Louis Bouilhet, André Chénier, Francesco Colonna, Jean Desmarets de Saint-Sorlin, Ponce Denis Écouchard Lebrun, Victor Hugo, Antoine Louis Le Brun, Charles-Marie-René Leconte de Lisle, Giovan Battista Marino, Michel Pignolet de Montéclair, Pierre de Ronsard, Jean-Baptiste Rousseau, Antonio Salieri/Mattia Verazi, François Tristan l’Hermite, Lope Félix de Vega Carpio u. a.
    • In: Orth, Ernst Wolfgang (Hrsg.): Hermann Lotze, Briefe und Dokumente, zusammengestellt, eingeleitet und kommentiert von Reinhardt Pester, mit einem Vorwort hrsg. von Ernst Wolfgang Orth, Würzburg: Königshausen & Neumann (Studien und Materialien zum Neukantianismus, 20), 2003, S. 371-373, 375-378, 382-383, 437-440, 442-443, 489, 496-500, 510-512, 516-517, 519-539, 566-567, 623, 662-663, 685-686, 713-715. – Transkription und Übersetzung von 20 Briefen aus dem Französischen und 5 Briefen aus dem Italienischen.
    • Renger, Almut-Barbara / Musäus, Immanuel (Hrsg.): Mythos Pandora. Texte von Hesiod bis Sloterdijk, Leipzig: Reclam, 2002, S. 74-75, 96-97, 104, 148-151. – Versübertragungen ausgewählter Werke von Giovan Battista Marino, Lorenzo De’ Medici und Voltaire sowie Versübertragung und Ersttranskription eines Auszuges aus Pandore von D’Aumale de Corsenville.

     

    Beiträge in Theaterprogrammheften

    • „Gedanken zu Le Dîner de cons von Francis Veber“, in: Programmheft zur Inszenierung des Studententheaters Lübeck von Vebers Dinner für Spinner im Alten Kesselhaus der Universität der Hansestadt Lübeck mit Musik für Violoncello und Klavier von Roland Alexander Ißler (op. 231), Premiere am 9. Dezember 2002, S. 5-9.
    • Faust – zur Schauspielmusik von Roland Ißler“, Juni 1999, Programmheft zur Inszenierung des Freien Studententheaters der Hansestadt Greifswald von Goethes Faust. Der Tragödie erster Teil im Stadttheater Greifswald mit Musik von Roland Ißler (op. 226), Premiere am 15. Juli 1999, S. 23-34.

     

    Lyrik

    • „Aus einem fernen, lautlos hellen Grau…”, in: Frankfurter Bibliothek. Jahrbuch für das neue Gedicht. Jahreszeiten, Frankfurt: Brentano-Gesellschaft, 2005, S. 211-212.
    • „Tra i tempi”, in: Antologia del Premio Internazionale Centro ‘Giovani e Poesia’ Triuggio, Ottava Edizione 1998-1999, Milano: Prometheus, 1999, S. 50-51.
    • „Nevicato”, in: Antologia del Premio Internazionale Centro ‘Giovani e Poesia’ Triuggio, Sesta Edizione 1996-1997, Milano: Prometheus, 1997, S. 56.
    • „Mattino”, in: Antologia del Premio Internazionale Centro ‘Giovani e Poesia’ Triuggio, Quarta Edizione 1995-1996, Milano: Prometheus, 1996, S. 52.

     

    Fotographie

    • Stadtansicht Paris (Trocadéro – Tour Eiffel), Willkommenfoto auf der Webseite des Trinationalen Graduiertenkollegs Bonn – Paris-Sorbonne – Florenz „Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik“, seit 2008, www.gruendungsmythen-europas.uni-bonn.de.
    • „Frohes Fest“, Stadtansicht Hansestadt Greifswald, Kalenderbild Dezember, in: Ein- und Ausblicke 2007, Romanshorn/Schweiz: Fatzer, 2006. (ISBN 3-905633-09-4, www.fatzerverlag.ch).
    • „Frohes Fest“, Stadtansicht Hansestadt Greifswald, Kalenderbild Dezember, in: Fenster-Impressionen 2007, Romanshorn/Schweiz: Fatzer, 2006. (ISBN 3-905633-08-6, www.fatzerverlag.ch).
    Artikelaktionen